Kooperationsgremien

Kooperationsgremien auf Fachebene

Folgende Kooperationsgremien wurden von der NWRK angestossen und berichten der Plenarversammlung über ihre Tätigkeiten:

Umweltschutzkommission Nordwestschweiz

Die Umweltschutzkommission Nordwestschweiz (USK NWCH) ist ein Beratungs- und Koordinationsorgan der Vorsteher der kantonalen Umweltämter und -fachstellen der Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern, Jura und Solothurn. Sie wurde von der NWRK eingesetzt, fungiert aber gleichzeitig auch als Regionalgruppe der Konferenz der Vorsteher der Umweltschutzämter der Schweiz (KVU). Der Vorsitz wechselt im Turnus alle zwei Jahre.

Die Aufgaben der USK NWCH umfassen die gegenseitige Information über kantonsübergreifende Themen und Fragen des Umweltschutzes sowie über geplante, aktuelle und abgeschlossene Projekte, Massnahmen und Verfahren in den Kantonen, die kantonsübergreifende Koordination von Umweltschutzaufgaben, die Beratung wichtiger organisatorischer Fragen beim Vollzug des Umweltrechts, die Koordination von Stellungnahmen im Rahmen von Vernehmlassungen des Bundes sowie die Übernahme von weiteren spezifischen Aufgaben im Auftrag der NWRK.

Mitgliedkantone: AG, SO, BS, BL, JU, BE

Präsidium: Kanton Solothurn

Kontakt: Martin Würsten

Web: http://www.kvu.ch/de/arbeitsgruppen/nordwestschweiz?id=121

Birskommission

Die Birs ist ein Fluss im schweizerischen Jura. Ihr Einzugsgebiet erstreckt sich über die fünf Kantone Bern, Jura, Solothurn, Basel-Landschaft und Basel-Stadt. Im Regionalen Entwässerungsplan Birs (kurz REP Birs) werden die Wasserqualität, der Lebensraum und die Wasserführung untersucht und dargestellt. Auf der Grundlage der ökologischen Ziele der Bundesgesetzgebung werden die notwendigen Massnahmen aufgezeigt; an der Birs und an ihren fünf wichtigsten Zuflüssen La Trame, La Sorne, La Scheulte, Lützel und Lüssel. Mit dem REP Birs entstand in unserer Region die erste interkantonale und ganzheitliche Gewässerplanung der Schweiz.

Die Nordwestschweizer Regierungskonferenz hat 2010, nach Fertigstellung des Regionalen Entwässerungsplans Birs, die interkantonale Birskommission eingesetzt. In der Birskommission sind die Kantone Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern, Jura und Solothurn vertreten. Die Leitung wechselt im Zweijahresturnus. Die Birskommission wird durch einen Lenkungsausschuss aus den verantwortlichen Amtsleitern von Gewässerschutz und Wasserbau geleitet. Die operative Gruppe aus Fachleuten dieser Ämter führt die Geschäfte und Projekte.

Die Birskommission sorgt für ein Integrales Einzugsgebietsmanagement (IEM) entlang der Birs und kümmert sich um die koordinierte Umsetzung der Massnahmen und Behandlung von neuen Fragen des Gewässerschutzes, des Hochwasserschutzes und der Wassernutzung im Einzugsgebiet der Birs und ihren Hauptzuflüssen. Die Birskommission sorgt für eine Koordination mit anderen raumwirksamen Tätigkeiten. 

Mitgliedkantone: BE, BL, BS, JU, SO

Präsidium: Kanton Solothurn

Kontakt: Veronique Andreoli

Web: www.labirse.ch

Arbeitsgruppe Wirtschaftspolitik der NWRK

In der Arbeitsgruppe Wirtschaftspolitik der NWRK sind die Amtsleiterinnen und Amtsleiter der kantonalen Ämter für Wirtschaft und Arbeit vertreten. Dieselben Personen treffen sich regelmässig im Rahmen der Regionalkonferenz des Verbands Schweizerischer Arbeitsmarktbehörden (VSAA) der Nordwestschweiz (Kantone AG, BE, BL, BS und SO). Deshalb werden wirtschaftspolitische Themen prinzipiell am Rande der Treffen der Regionalkonferenz VSAA der NWCH erörtert. Bei Bedarf werden zusätzliche Personen eingeladen. Separate Treffen der Arbeitsgruppe Wirtschaftspolitik der NWRK werden nur dann einberufen, wenn die NWRK eine entsprechende Anfrage an die Gruppe richtet und ein Treffen ausserhalb der permanenten Zusammenarbeitsgefässe für nötig erachtet wird.

Mitgliedkantone: AG, SO, BS, BL, JU

Präsidium: Kanton Aargau

Kontakt: Thomas Buchmann

Web: Keine Website